FOOD Hauptgerichte Meal Prep

STEINOFENPIZZA Low Carb

Low Carb Steinofenpizza

Manchmal muss es einfach PIZZA sein…

und das, meine Damen und Herren, ist Low Carb eine Herausforderung. Jeglicher Boden aus Blumenkohl, Thunfisch & co ist einfach nicht meins, sorry. Die meisten Pizzaböden aus Low Carb Mehl sind entweder zu trocken oder man kann die Pizza nicht mit der Hand essen, weil sie so weich sind. Oder sie schecken nicht neutral, sondern eher sehr stark nach Leinsamen o.ä.

Dieser Pizzaboden schmeckt nicht wie ein Weizenteig – sobald ich das geschafft habe, erfahrt ihr es als erstes! Dieser Pizzaboden ist aber das BESTE, was ich bisher an Low Carb Pizza gegessen habe: Fest, aber nicht zu trocken, vom Geschmack eher wie eine Vollkornpizza (aber sehr lecker!) und auf dem Pizzastein wirft der Teig sogar ganz originalgetreu Blasen – wie beim Italiener! Also – probiert es unbedingt aus & gebt mir gerne ein Feedback auf Instagram, Facebook oder direkt hier unter dem Rezept.


Low Carb Steinofen Pizza

Low Carb Steinofen Pizza

Low Carb Steinofen Pizza

Low Carb Steinofen Pizza


ZUTATEN für 2 Portionen (je 1/2 Pizza)

Für den Pizzaboden
50g Mandeln (gemahlen)
50g Goldleinmehl* (evtl. funktionieren auch gemahlene Goldleinsamen)
5g Johannesbrotkernmehl
1 Ei
50g Magerquark
1 Prise Salz
optional: Italienische Kräuter, Pizzagewürz
1-2 EL Bambusfasern* zum Ausrollen & Bestäuben

Für den Belag
20g Tomatenmark
20g Olivenöl nativ
40g Schinken luftgetrocknet
125g Mozzarella
100g Feta oder Schafskäse
Italienische Kräuter, Pfeffer & Salz


ZUBEREITUNG:

Den Backofen auf 250°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Für einen besonders knusprigen Pizzaboden habe ich einen Pizzastein verwendet.

Die gemahlenen Mandeln, das Goldleinmehl und das Johannesbrotkernmehl mit etwas Salz und optional Gewürzen gründlich vermischen. Im Anschluss den Quark und ein Ei hinzufügen und mit sauberen Händen alles zu einem Teig verkneten.

Einen Esslöffel Bambusfasern auf der Arbeitsfläche verteilen und den Teig darauf legen. Den Pizzateig von oben mit den restlichen Bambusfasern bestäuben und ausrollen. Die Bambusfasern sorgen dafür, dass der Pizzaboden sich problemlos von der Arbeitsplatte lösen und auf dem Pizzastein platzieren. Auch die fertige Pizza lässt sich problemlos vom Blech nehmen – bei Low Carb Backwaren absolut keine Selbstverständlichkeit!

Die Ränder der Steinofenpizza einklappen und mit den Fingern fest andrücken, sodass ein dickerer Rand entsteht. Der Pizzaboden wird nun für 7-10 Minuten vorgebacken. In der Zwischenzeit mischt du aus dem Tomatenmark, Gewürzen & Olivenöl die Pizzasauce. Nach dem Vorbacken wird diese mit einem Esslöffel oder einem Backpinsel auf dem vorgebacken Pizzateig verteilt. Die ölige Konsistenz verhindert, dass der Belag den Boden durchweicht.

Nun zuerst den Mozzarella und dann Feta & Schinken auf der Low Carb Steinofenpizza verteilen und die Pizza für einige Minuten fertig backen, bis der Mozzarella zerflossen ist.

Für die Optik den Rand der Pizza vor dem Servieren noch einmal mit etwas Bambusfaser bestäuben und frischen Pfeffer sowie Italienische Kräuter auf dem weichen Käse streuen. Direkt heiß genießen – Bon Appetít!

PS: Hat dir dieser Blogbeitrag gefallen? Dann aboniere meine Social Media Kanäle, um keine Beträge mehr zu verpassen!

Instagram | Facebook | Pinterest


ZEIT:

Zubereitung: 20 Minuten | Backzeit: 15-20 Minuten | Garnieren: 10 Minuten

NÄHRWERTE:

Pizzaboden pur (1/2 Rezept): 2g KH | 18,8g Ballaststoffe | 19,2g Fett | 21,6g EW | 325kcal
pro Portion (1/2 Rezept): 5g KH |  18,8g Ballaststoffe |57,9g Fett | 48,1g EW | 791kcal

Merken

Merken

You Might Also Like

1 Comment

    Leave a Reply