10 Minuten Rezepte Dips & Saucen FOOD vegetarisch

Low Carb Mayonnaise (2-Minuten-Rezept)

Low Carb Mayonnaise Rezept

Die Grillsaison hat gestartet…

… und gerade jetzt fällt es vielen Low Carblern schwer auf zuckerhaltige Saucen, Baguette und Kartoffelsalat zu verzichten. Aber die gute Nachricht ist – es gibt ganz tolle, leicht zuzubereitende Alternativen! Deshalb starten wir heute mit einem Grundlagen-Rezept für viele Salate, Saucen & Dips: einer Low Carb Mayonnaise.

Übrigens – es wird bald wieder ein GRATIS EBook geben, diesmal mit leckeren Brot-, Brötchen & Baguette-Rezepten. Wenn du das EBook auf keinen Fall verpassen möchtest, trag dich einfach hier für meinen Newsletter ein und du wirst direkt als erstes informiert ♡


Low Carb Mayonnaise Rezept

Low Carb Mayonnaise Rezept

Low Carb Mayonnaise Rezept


ZEIT & NÄHRWERTE

Zubereitung: 2 Minuten
pro Portion (ca. 20g): 0,4g KH | 13,2g Fett | 0,9g EW | 124kcal

ZUTATEN (4 Portionen)

50ml Walnussöl (alternativ: MCT-Öl)
1 Eigelb ODER 50ml Vollmilch
1TL Senf (mittelscharf)
Salz, Pfeffer
etwas Flüssigsüße, Low Carb Süße* oder Erythrit*
etwas Zitronensaft
ggf. etwas Johannisbrotkernmehl
optional: Frühlingszwiebeln, Schnittlauch, Knoblauch (TK oder Frisch)…

WICHTIG: ein leistungsstarker Pürierstab

♡ HINWEIS ♡

Mit * markierte Links sind Affiliate-Links. Wenn du über diesen Link etwas kaufst, erhalte ich eine kleine Provision – dich kostet das keinen Cent extra. Auf diese Weise kannst du mich bei meiner kostenlosen Blogarbeit unterstützen ♡


ZUBEREITUNG:

Damit die Mayonnaise gelingt, brauchst du ein schmales, hohes Gefäß und einen leistungsstarken Pürierstab. Damit sich das Öl mit dem Eigelb oder der Vollmilch verbindet und eine Emulsion entsteht, müssen die Komponenten nämlich mit sehr hoher Geschwindigkeit auf kleiner Fläche verquirlt werden.

Gib das Eigelb oder die Vollmilch zusammen mit einem Teelöffel Senf in das schale Rührgefäß. Erst im Anschluss kommt das Öl hinzu. Wichtig ist dabei, dass du auf ein hochwertiges Walnuss- oder MCT-Öl wählst, ein Oliven- oder Leinöl würde die Mayonnaise bitter werden lassen. Bitte verzichte auf Sonnenblumen- oder Rapsöl – diese Öle werden zwar gerne für Mayonnaise verwendet, zählen jedoch nicht zu den hochwertigen Fetten die du in einer Low Carb Ernährung verwenden solltest.

Alle weiteren Zutaten werden erst später in die fertige Low Carb Mayonnaise geben. Damit das Rezept gelingt stellst du nun den Pürierstab (nicht eingeschaltet) auf den Boden des Rührgefäßes. Erst dann wird er auf die höchste Stufe gestellt und auf den Gefäßboden gedrückt, biss sich an den Rändern rings herum Mayonnaise bildet. Nun kannst du den Pürierstab vorsichtig hoch ziehen – Voilá! Sollte die Mayonnaise noch zu flüssig sein, war das Gewäß zu groß oder der Pürierstab zu schwach. Gib einfach eine winzige Menge Johannisbrotkernmehl hinzu und püriere noch einmal.

Im Anschluss werden der Zitronensaft, Pfeffer und Salz untergerührt. Nun kann die fertige Low Carb Mayonnaise nach Belieben weiter verwendet werdend. Du kannst sie beispielsweise mit Knoblauch, Schnittlauch oder Frühlingszwiebeln verfeinern und sie mit Joghurt zu einem Dressing verarbeiten. Oder du nutzt die Mayonnaise als Grundlage für eine würzige Remoulade für Low Carb Sandwiches oder zum Grillen. Bon Appetít!


Bist du auf der Suche nach Inspiration?

Instagram | Facebook | Pinterest | YouTube


ZEIT:

Zubereitung: 2 Minuten

NÄHRWERTE:

pro Portion (Rezept ergibt 4 Portionen á ca. 20g):
0,4g KH | 13,2g Fett | 0,9g EW | 124kcal

You Might Also Like

No Comments

    Leave a Reply