Beilagen FOOD Meal Prep vegetarisch

Low Carb Kartoffelsalat (aus Blumenkohl)

Low Carb Kartoffelsalat Rezept

Low Carb Kartoffelsalat – geht das?

Kartoffeln gelten als gesund – durch ihren hohen Kohlenhydratanteil lassen sie sich aber kaum oder nur in kleinsten Mengen in die Low Carb Ernährung integrieren. Ja, ich esse durchaus Kartoffeln – nämlich dann, wenn ich mein Gewicht nur halten will und mich eher in dem Bereich von 100g Kohlenhydrate pro Tag bewege oder einfach mal einen Ausnahmetag einlege. Möchte ich abnehmen, verzichte ich auf solche Kohlenhydratlieferanten.

In Kartoffelsalat gehören aber jede Menge Kartoffeln – von Low Carb ist dann keine Rede mehr. Aber es gibt eine hervorragende Alternative, denn aus Blumenkohl lässt sich ein wahnsinnig leckerer falscher Low Carb Kartoffelsalat zaubern – und gleichzeitig versorgt er uns auch noch mit jeder Menge Vitaminen & Ballaststoffen ♡


Low Carb Kartoffelsalat Rezept

Low Carb Kartoffelsalat Rezept

Low Carb Kartoffelsalat Rezept


ZEIT & NÄHRWERTE

Zubereitung: 60 Minuten
pro Portion: 12,3g KH | 26g Fett | 17,5g EW | 357kcal

ZUTATEN (4 Portionen)

1000g Blumenkohl
4 hartgekochte Eier
200g Naturjoghurt 3,7%
50g Mayonnaise (nach diesem Rezept)
200g Gewürzgurken (max. 5g KH/100g)
1 Bund Frühlingszwiebeln
20g Butter (weich)
1EL Zitronensaft
Salz, Pfeffer, Muskat, Schnittlauch
optional: etwas Kurkuma für die Farbe


ZUBEREITUNG:

Setze als erstes einen großen Topf Salzwasser auf. In der Zwischenzeit kannst du den Blumenkohl in Röschen teilen, die Gewürzgurken und die Frühlingszwiebeln fein würfeln und beiseite stellen.

Sobald das Salzwasser kocht kannst du den Blumenkohl auf die gewünschte Bissfestigkeit garen. Wenn du die typisch gelbliche Farbe haben möchtest, gib einfach etwas Kurkuma in das kochende Wasser – so wird der Blumenkohl gelblich eingefärbt.

Heize den Ofen auf 160 °C Umluft vor und lass die Butter in einer kleinen Pfanne schmelzen. Sobald der Blumenkohl weich genug ist kannst du ihn durch ein Sieb abgießen, mit der geschmolzenen Butter vermengen und für 15-20 Minuten in den Ofen geben.

Zu guter letzt werden alle Zutaten in einer großen Schüssel gemischt und mit Pfeffer, Salz, Muskat & Schnittlauch abgeschmeckt. Lass den Low Carb Kartoffelsalat am besten 1-2 Tage im Kühlschrank ziehen, so entfalten sich die Gewürze optimal.

Wenn du den Salat als Mealprep vorbereiten möchtest, solltest du die Mayonnaise mit Vollmilch zubereiten – der Low Carb Kartoffelsalat sollte trotzdem kühl gelagert werden. Stell ihn im Büro also direkt in den Kühlschrank, damit er nicht verdirbt. Der Salat hält sich meiner Erfahrung nach gut gekühlt und abgedeckt bis zu einer Woche. Bon Appetít!


Bist du auf der Suche nach Inspiration?

Instagram | Facebook | Pinterest | YouTube


ZEIT:

Zubereitung: 60 Minuten

NÄHRWERTE:

pro Portion (Rezept ergibt 4 Portionen):
12,3g KH | 26g Fett | 17,5g EW | 357kcal

You Might Also Like

2 Comments

  • Reply
    Melanie Höfer
    12. Mai 2018 at 21:57

    Das sieht lecker aus. Den werde ich mal testen. Ich mag Kartoffelsalat nämlich eigentlich soooo gerne. Das wäre ja ne prima Alternative.

    • Reply
      Debora
      12. Mai 2018 at 22:19

      Hallo Melanie,

      ich bin gespannt wie dir das Rezept schmeckt! Ich bin wirklich begeistert und werde den Kartoffelsalat garantiert öfter machen. Wichtig sind auf jeden Fall die Gewürze – vor allem das Muskat! – da Blumenkohl gekocht recht neutral ist. Nach 1-2 Tagen im Kühlschrank schmeckt der Salat perfekt!

      Ganz liebe Grüße,
      Debora

Leave a Reply