FOOD Frühstück Meal Prep vegetarisch

Kürbisbrot ohne Mehl (Low Carb, sojafrei, glutenfrei)

Kürbisbrot ohne Mehl Low Carb glutenfrei sojafrei zuckerfrei

Kürbisbrot – ich LIEBE es!

Ich weiß noch genau wie verliebt ich war, als ich im Alter von ca. 13 Jahren das erste Mal Kürbisbrot gegessen habe! Seitdem gehört es definitiv zu meinem Lieblings-Brotsorten .

Und deshalb war das eines der ERSTEN Rezept auf diesem Blog ein Low Carb Kürbisbrot aus der Dr. Almond “Toastbrot-Backmischung” (hier geht´s zum Rezept).

Inzwischen versuche ich aber möglichst viele Rezepte zu entwickeln, die ohne Backmischungen und mit wenig “Spezial-Zutaten” auskommen. Und deshalb gibt es heute mein Rezept für ein Kürbisbrot ohne Mehl – low carb, zuckerfei, sojafrei, glutenfrei, ohne Backmischung… klingt perfekt, oder? (sogar mein Mann mag es!)

Möchtest du noch mehr Low Carb Brotrezepte für Baguette, Milchbrötchen & co?
Dann melde dich hier für meinen Newsletter an & du bekommst mein GRATIS EBook “Low Carb Brot & Brötchen” automatisch zugeschickt ♡


Kürbisbrot ohne Mehl Low Carb glutenfrei sojafrei zuckerfrei

Kürbisbrot ohne Mehl Low Carb glutenfrei sojafrei zuckerfrei

Kürbisbrot ohne Mehl Low Carb glutenfrei sojafrei zuckerfrei

Kürbisbrot ohne Mehl Low Carb glutenfrei sojafrei zuckerfrei


ZEIT & NÄHRWERTE

Vorbereitung: 20 Minuten | Backzeit: ca. 60 Minuten
pro Portion (1 von 14 Scheiben): 2,7g KH | 7,3g Fett | 5,3g EW | 107kcal

ZUTATEN (1 Brot / 14 Scheiben)

150g Mandeln (blanchiert, fein gemahlen), z.B. Mandelstaub von Dr. Almond*
50g Flohsamenschalen
300g Butternut-Kürbis
100g Quark
5 Eier
10g Low Carb Süße (auf Amazon)* (empfohlen) ODER 50-70g Erythrit (auf Amazon)* + etwas Flüssigsüßstoff
15g Backpulver (optimal funktioniert dieses Low Carb Backpulver (auf Amazon)*)
1 Prise Salz

♡ HINWEIS ♡

Mit * markierte Links sind Affiliate-Links.  Wenn du über diesen Link etwas kaufst, erhalte ich eine kleine Provision – dich kostet das keinen Cent extra. Auf diese Weise kannst du mich bei meiner kostenlosen Blogarbeit unterstützen ♡

Als Amazon-Partner profitiere ich von qualifizierten Käufen.


ZUBEREITUNG:

Zunächst den Backofen auf 175°C Umluft vorheizen.

Den Kürbis halbieren, längs in Scheiben schneiden und die Schale mit einem scharfen Messer enfternen. Anschließend würfeln und 300g in kochendem Wasser weich kochen. TIPP: Den restlichen gewürfelt einfrieren und bei Bedarf direkt ins kochende Wasser geben – so lässt sich schnell Brot “nachproduzieren”.

In der Zwischenzeit die gemahlenen Mandeln, Flohsamenschalen, Backulver & Salz in einer großen Schüssel gut vermengen.

Den Kürbis abgießen, in ein schmales, hohes Gefäß geben und mit dem Pürierstab fein pürieren. Den Quark, Süße & die Eier hinzugeben und alles mit dem Schneebesen-Aufsatz gut verquirlen.

Die Kürbis-Quark-Mischung zu den trockenen Zutaten geben und alle Zutaten mit dem Handmixer zu einem Teig verarbeiten. Im Anschluss für ca. 30 Minuten ruhen lassen, damit der Teig bindet.

Den Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech geben und mit sehr nassen Händen einen Brotlaib formen. Die Oberfläche mit den Fingern glätten und das Brot für 60 Minuten im vorgeheizten Ofen backen.

Das Kürbisbrot ohne Mehl nach dem Backen auf einem Gitter komplett auskühlen lassen, damit die restliche Feuchtigkeit entweichen kann. Das Brot schmeckt hervorragend mit Weidebutter und selbstgekochter Low Carb Marmelade (Rezept) – Bon Appetít!(

TIPP: Das Brot kann frisch bis zu 7 Tage im Kühlschrank gelagert werden, wenn es locker in ein Baumwolltuch gewickelt wird. Ansonsten lässt es sich auch hervorragend in Scheiben einfrieren und bei Bedarf auftauen ♡


Bist du auf der Suche nach Inspiration?

Instagram | Facebook | Pinterest | YouTube


ZEIT:

Vorbereitung: 20 Minuten | Backzeit: ca. 60 Minuten

NÄHRWERTE:

pro Portion (1 von 14 Scheiben):
2,7g KH | 7,3g Fett | 5,3g EW | 107kcal

You Might Also Like

No Comments

    Leave a Reply