Datenschutz

Datenschutzerklärung

In dieser Datenschutzerklärung werden Sie über den Umfang sowie den Zweck der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (nachfolgend: „Daten“) in Bezug auf unser Online-Angebot und den damit verbundenen Websites, Inhalten & Funktionen sowie unseren Social Media Profilen auf (nachfolgend insgesamt als „Onlineangebot“ bezeichnet) informiert. Ferner werden betroffene Personen mittels dieser Datenschutzerklärung über die ihnen zustehenden Rechte aufgeklärt.

Die Definition von verwendeten Begriffen wie beispielsweise „Verarbeitung“ oder „Verantwortlicher“ beziehen sich auf Art. 4 der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).

 

1. Begriffsbestimmungen

Die Datenschutzerklärung der DG Concept UG (haftungsbeschränkt) beruht auf den Begrifflichkeiten, die durch den Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber beim Erlass der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) verwendet wurden. Unsere Datenschutzerklärung soll sowohl für die Öffentlichkeit als auch für unsere Kunden und Geschäftspartner einfach lesbar und verständlich sein. Um dies zu gewährleisten, möchten wir vorab die verwendeten Begrifflichkeiten erläutern.

Wir verwenden in dieser Datenschutzerklärung unter anderem die folgenden Begriffe:

a) personenbezogene Daten

Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden “betroffene Person”) beziehen. Als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind, identifiziert werden kann.

b) betroffene Person

Betroffene Person ist jede identifizierte oder identifizierbare natürliche Person, deren personenbezogene Daten von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen verarbeitet werden.

c) Verarbeitung

Verarbeitung ist jeder mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführte Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung.

d) Einschränkung der Verarbeitung

Einschränkung der Verarbeitung ist die Markierung gespeicherter personenbezogener Daten mit dem Ziel, ihre künftige Verarbeitung einzuschränken.

e) Profiling

Profiling ist jede Art der automatisierten Verarbeitung personenbezogener Daten, die darin besteht, dass diese personenbezogenen Daten verwendet werden, um bestimmte persönliche Aspekte, die sich auf eine natürliche Person beziehen, zu bewerten, insbesondere, um Aspekte bezüglich Arbeitsleistung, wirtschaftlicher Lage, Gesundheit, persönlicher Vorlieben, Interessen, Zuverlässigkeit, Verhalten, Aufenthaltsort oder Ortswechsel dieser natürlichen Person zu analysieren oder vorherzusagen.

f) Pseudonymisierung

Pseudonymisierung ist die Verarbeitung personenbezogener Daten in einer Weise, auf welche die personenbezogenen Daten ohne Hinzuziehung zusätzlicher Informationen nicht mehr einer spezifischen betroffenen Person zugeordnet werden können, sofern diese zusätzlichen Informationen gesondert aufbewahrt werden und technischen und organisatorischen Maßnahmen unterliegen, die gewährleisten, dass die personenbezogenen Daten nicht einer identifizierten oder identifizierbaren natürlichen Person zugewiesen werden.

g) Verantwortlicher oder für die Verarbeitung Verantwortlicher

Verantwortlicher oder für die Verarbeitung Verantwortlicher ist die natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet. Sind die Zwecke und Mittel dieser Verarbeitung durch das Unionsrecht oder das Recht der Mitgliedstaaten vorgegeben, so kann der Verantwortliche beziehungsweise können die bestimmten Kriterien seiner Benennung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten vorgesehen werden.

h) Auftragsverarbeiter

Auftragsverarbeiter ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die personenbezogene Daten im Auftrag des Verantwortlichen verarbeitet.

i) Empfänger

Empfänger ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, der personenbezogene Daten offengelegt werden, unabhängig davon, ob es sich bei ihr um einen Dritten handelt oder nicht. Behörden, die im Rahmen eines bestimmten Untersuchungsauftrags nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten möglicherweise personenbezogene Daten erhalten, gelten jedoch nicht als Empfänger.

j) Dritter

Dritter ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle außer der betroffenen Person, dem Verantwortlichen, dem Auftragsverarbeiter und den Personen, die unter der unmittelbaren Verantwortung des Verantwortlichen oder des Auftragsverarbeiters befugt sind, die personenbezogenen Daten zu verarbeiten.

k) Einwilligung

Einwilligung ist jede von der betroffenen Person freiwillig für den bestimmten Fall in informierter Weise und unmissverständlich abgegebene Willensbekundung in Form einer Erklärung oder einer sonstigen eindeutigen bestätigenden Handlung, mit der die betroffene Person zu verstehen gibt, dass sie mit der Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten einverstanden ist.

 

2. Name und Anschrift des für die Verarbeitung Verantwortlichen

Verantwortlicher im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung, sonstiger in den Mitgliedstaaten der Europäischen Union geltenden Datenschutzgesetze und anderer Bestimmungen mit datenschutzrechtlichem Charakter ist die:

DG Concept UG (haftungsbeschränkt)
Robert-Koch-Straße 42
30952 Ronnenberg
Deutschland

Tel.: +49 (0) 511 47305085
Geschäftsführerin: Debora Groneberg
E-Mail: debora@dgconcept.de
Website: https://www.deboragroneberg.de

 

3. Art der verarbeiteten Daten

– Bestandsdaten (z.B. Vorname (optional) bei Newsletteranmeldung)
– Kontaktdaten (z.B. E-Mail-Adresse für Newsletter, Kontaktanfragen)
– Inhaltsdaten (z.B. Texteingaben, Fotografien, Videos)
– Nutzungsdaten (z.B. besuchte Websites, Interesse an Inhalten, Zugriffszeiten, Öffnungs-/Klickraten)
– Meta-/Kommunikationsdaten (z.B. Geräte-Informationen, IP-Adressen)

 

4. Kategorie der betroffenen Personen

Besucher und Nutzer unseres Onlineangebotes (nachfolgend zusammengefasst als „betroffene Person“ bezeichnet).

 

5. Zweck der Verarbeitung

– Zurverfügungstellung des Onlineangebotes inkl. Funktionen & Inhalten
– Beantwortung von Kontaktanfragen und Kommentaren sowie Kommunikation mit den Nutzern
– Newsletterversendung & -optimierung
– Sicherheitsmaßnahmen
– Reichweitenmessung / Marketing

 

6. Geschäftsbezogene Verarbeitung

Wir verarbeiten außerdem geschäftsbezogene Daten, das bedeutet:

– Vertragsdaten (z.B. Vertragsgegenstand, Laufzeit etc.)
– Zahlungsdaten (z.B. Bankverbindung, Zahlungshistorie, Zahlungsanbieter)

Diese Daten unserer Kunden, Interessenten und Geschäftspartner verarbeiten wir mit dem Zweck vertragliche Leistungen zu erbringen oder aus Gründen von Serviceleistungen,  Kundenpflege.

 

7. Rechtsgrundlage

Gemäß Art. 13 DSGVO teilen wir hier die Rechtsgrundlage unserer Datenverarbeitung mit. Sofern die Rechtsgrundlage in der Datenschutzerklärung nicht genannt wird, gilt:

a) Einwilligung

Einholung von Einwilligungen: Artikel 6, Absatz 1, Buchstabe a DSGVO sowie Artikel 7 DSGVO und §7 UWG

b) Vertragserfüllung

Verarbeitung zur Erfüllung unserer Leistungen, vertraglicher Maßnahmen und Beantwortung von Anfragen: Artikel 6, Absatz 1, Buchstabe b DSGVO

c) rechtliche Verpflichtung

Verarbeitung zur Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen: Artikel 6, Absatz, Buchstabe c DSGVO

d) berechtigte Interessen

Verarbeitung zur Wahrung unserer berechtigten Interessen: Artikel 6, Absatz 1, Buchstabe f DSGVO

e) lebensnotwendige Interessen

In seltenen Fällen könnte die Verarbeitung von personenbezogenen Daten erforderlich werden, um lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person zu schützen. Dies wäre beispielsweise der Fall, wenn ein Besucher in unserem Betrieb verletzt werden würde und daraufhin sein Name, sein Alter, seine Krankenkassendaten oder sonstige lebenswichtige Informationen an einen Arzt, ein Krankenhaus oder sonstige Dritte weitergegeben werden müssten. Dann würde die Verarbeitung auf Artikel 6, Absatz 1, Buchstabe c DSGVO beruhen.

 

8. Zusammenarbeit mit Auftragsdatenverarbeitern und Dritten

Sofern Daten gegenüber anderen Personen oder Unternehmen (Auftragsdatenverarbeitern oder Dritten) offenbart, übermittelt oder auf sonstige Weise Zugriff auf die Daten gewährt wird, erfolgt dies nur auf Grundlage einer gesetzlichen Erlaubnis. Hierzu zählt beispielsweise:

 

Eine Übermittlung an Dritte wie an Zahlungsdienstleister gemäß Artikel 6, Absatz 1, Buchstabe b DSGVO zur Erfüllung eines Vertrages,

eine Übermittlung der Daten auf Grundlage Ihrer Einwilligung (z.B. die Übermittlung von Vorname (optional) und E-Mail-Adresse an GetResponse (Auftragsdatenverarbeiter) zum Zweck der Newsletterversendung),

einer rechtlichen Verpflichtung,

oder auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (z.B. beim Einsatz von Webhostern etc.)

 

Beauftragen wir Dritte mit der Verarbeitung von Daten auf Grundlage eines sog. „Auftragsdatenverarbeitungsvertrages“, so geschieht dies auf Grundlage von Artikel 28 DSGVO.

 

9. Übermittlung in Drittländer

Sofern wir Daten in einem Drittland (d.h.  außerhalb der Europäischen Union (EU) oder des Europäischen Wirtschaftsraumes (EWR)) verarbeiten oder dies im Rahmen einer Dienstleistung von Dritten oder einer Übertragung von Daten an Dritte geschieht, erfolgt dies nur, wenn es (1) zur Erfüllung unserer (vor)vertraglichen Pflichten, (2) auf Grundlage einer Einwilligung, (3) aufgrund einer rechtlichen Verpflichtung oder (4) auf Grundlage unserer berechtigten Interessen geschieht.

Vorbehaltlich von gesetzlichen oder vertraglichen Erlaubnissen verarbeiten wir Daten in einem Drittland nur bei Vorliegen einer besonderen Voraussetzung (gem. Artikel 44 ff DSGVO). Das bedeutet, die Verarbeitung erfolgt z.B. auf Grundlage einer besonderen Garantie (z.B. dem „Privacy Shield“ in den USA), welche einem der EU entsprechende Datenschutzniveau garantieren oder auf Grundlage offiziell anerkannten speziellen vertraglichen Verpflichtungen (sog. „Standardvertragsklauseln“).

 

10. Rechte der betroffenen Personen

Recht auf Auskunft: Sie haben das Recht, eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob Daten von Ihnen verarbeitet werden. Ebenso haben Sie das Recht auf Auskunft über diese Daten sowie auf weitere Informationen und Kopie der Daten entsprechend Artikel 15 DSGVO.

Recht auf Vollständigkeit & Berichtigung: Sie haben das Recht auf Vervollständigung und/oder Berichtigung der Sie betreffenden Daten (Artikel 16 DSGVO).

Recht auf Löschung & Einschränkung: Sie haben gemäß Artikel 17 DSGVO das Recht auf unverzügliche Löschung bzw. alternativ nach Artikel 18 DSGVO auf eine Einschränkung der Verarbeitung der Daten.

Recht auf Übermittlung: Sie haben das Recht zu verlangen, dass die von Ihnen bereitgestellten Daten gemäß Artikel 20 DSGVO an Sie oder andere Verantwortliche übermittelt werden.

Beschwerderecht: Sie haben gemäß Artikel 77 DSGVO das Recht, eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einzureichen. Dies können Sie beispielsweise bei der für die DG Concept UG (haftungsbeschränkt) zuständigen Aufsichtsbehörde tun. Die Kontaktdaten entnehmen Sie dem folgenden Link: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html

Widerrufsrecht: Sie haben das Recht, erteilte Einwilligungen mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. (Artikel 7, Absatz 3 DSGVO).

Widerspruchsrecht: Sie können der künftigen Verarbeitung der betreffenden Daten gemäß Artikel 21 DSGVO zu jedem Zeitpunkt widersprechen. Dieser Widerspruch kann insbesondere gegen die Verarbeitung für die Zwecke der Direktwerbung erfolgen.

 

11. Löschung von Daten

Gemäß Artikel 17 und 18 DSGVO werden die von uns verarbeiteten Daten gelöscht oder in ihrer Verarbeitung eingeschränkt. Sofern im Rahmen der Datenschutzerklärung nicht ausdrücklich anders angegeben, werden die bei uns gespeicherten Daten gelöscht, sobald sie für ihre Zweckbestimmung nicht mehr erforderlich sind und keine gesetzliche Aufbewahrungspflicht besteht, die eine Löschung verhindert.

Werden die Daten auf Grundlage von gesetzlich zulässigen Zwecken nicht gelöscht (z.B. Aufbewahrung aus handels-/steuerrechtliche Gründen), wird die Verarbeitung eingeschränkt. Das bedeutet, die Daten werden gesperrt und nicht für andere Zwecke weiter verarbeitet.

 

12. Datenspeicherung & Vorgaben zur Aufbewahrung

Das Kriterium für die Dauer der Speicherung von personenbezogenen Daten ist die jeweilige gesetzliche Aufbewahrungsfrist sowie die erforderliche Verarbeitung zur Vertragserfüllung oder Vertragsanbahnung.

Aufgrund der gesetzlichen Vorgaben in Deutschland erfolgt die Aufbewahrung insbesondere für 6 Jahre gem. §257 Absatz 1 HGB (Handelsbücher, Inventare, Eröffnungsbilanzen, Jahresabschlüsse etc.) oder 10 Jahre gem. §147 Absatz 1 AO (Bücher, Aufzeichnungen, steuerlich relevante Unterlagen etc.)

 

13. Routinemäßige Löschung und Sperrung von personenbezogenen Daten

Der für die Verarbeitung Verantwortliche verarbeitet und speichert personenbezogene Daten der betroffenen Person nur für den Zeitraum, der zur Erreichung des Speicherungszwecks erforderlich ist oder sofern dies durch den Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber oder einen anderen Gesetzgeber in Gesetzen oder Vorschriften, welchen der für die Verarbeitung Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde.

Entfällt der Speicherungszweck oder läuft eine vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber oder einem anderen zuständigen Gesetzgeber vorgeschriebene Speicherfrist ab, werden die personenbezogenen Daten routinemäßig und entsprechend den gesetzlichen Vorschriften gesperrt oder gelöscht.

 

14. Kontaktmöglichkeit über die Internetseite

Die Internetseite www.deboragroneberg.de der DG Concept UG (haftungsbeschränkt) enthält aufgrund von gesetzlichen Vorschriften Angaben, die eine schnelle elektronische Kontaktaufnahme zu unserem Unternehmen sowie eine unmittelbare Kommunikation mit uns ermöglichen, was ebenfalls eine allgemeine Adresse der sogenannten elektronischen Post (E-Mail-Adresse) umfasst.

Sofern eine betroffene Person per E-Mail oder über ein Kontaktformular den Kontakt mit dem für die Verarbeitung Verantwortlichen aufnimmt, werden die von der betroffenen Person übermittelten personenbezogenen Daten automatisch gespeichert. Solche auf freiwilliger Basis von einer betroffenen Person an den für die Verarbeitung Verantwortlichen übermittelten personenbezogenen Daten werden für Zwecke der Bearbeitung oder der Kontaktaufnahme zur betroffenen Person gespeichert. Es erfolgt keine Weitergabe dieser personenbezogenen Daten an Dritte.

 

15. Cookies & Widerspruch gegen Direktwerbung

Als „Cookies“ bezeichnet man kleine Dateien, die auf den Rechnern der Nutzer gespeichert werden, um die Nutzung des Onlineangebots zu erleichtern. Innerhalb der Cookies können verschiedene Angaben gespeichert werden und diese werden vorwiegend dazu genutzt, die Angaben eines Nutzers (bzw. des Gerätes, auf dem das Cookie gespeichert wird) während des Besuchs eines Onlineangebotes zu speichern.

Zahlreiche Internetseiten und Server verwenden Cookies. Viele Cookies enthalten eine sogenannte Cookie-ID. Eine Cookie-ID ist eine eindeutige Kennung des Cookies. Sie besteht aus einer Zeichenfolge, durch welche Internetseiten und Server dem konkreten Internetbrowser zugeordnet werden können, in dem das Cookie gespeichert wurde. Dies ermöglicht es den besuchten Internetseiten und Servern, den individuellen Browser der betroffenen Person von anderen Internetbrowsern, die andere Cookies enthalten, zu unterscheiden. Ein bestimmter Internetbrowser kann über die eindeutige Cookie-ID wiedererkannt und identifiziert werden.

Dabei unterscheidet man temporäre Cookies (sog. „Session-Cookies“ oder „transiente Cookies“), die nach dem Schließen des Browsers oder dem Verlassen eines Onlineangebots gelöscht werden (z.B. um den Inhalt eines Warenkorbs in einem Online-Shop oder den Login-Status zu speichern) und „permanenten“ bzw. „persistenten“ Cookies. Letztere bleiben nach dem Schließen des Browsers gespeichert (z.B. zur Speicherung des Login-Status über längere Zeit hinweg, zur Reichweitenmessung oder für Marketingzwecke).

Bei sog. „Third-Party-Cookies“ handelt es sich um Cookies von anderen Anbietern als dem Verantwortlichen, welcher das Onlineangebot vertreibt. „First-Party-Cookies“ hingegen werden nur von dem Verantwortlichen selbst genutzt.

Durch den Einsatz von Cookies kann die DG Concept UG (haftungsbeschränkt) den Nutzern dieser Internetseite nutzerfreundlichere Services bereitstellen, die ohne die Cookie-Setzung nicht möglich wären.

Mittels eines Cookies können die Informationen und Angebote auf unserer Internetseite im Sinne des Benutzers optimiert werden. Cookies ermöglichen uns, wie bereits erwähnt, die Benutzer unserer Internetseite wiederzuerkennen. Zweck dieser Wiedererkennung ist es, den Nutzern die Verwendung unserer Internetseite zu erleichtern. Der Benutzer einer Internetseite, die Cookies verwendet, muss beispielsweise nicht bei jedem Besuch der Internetseite erneut seine Zugangsdaten eingeben, weil dies von der Internetseite und dem auf dem Computersystem des Benutzers abgelegten Cookie übernommen wird. Ein weiteres Beispiel ist das Cookie eines Warenkorbes im Online-Shop. Der Online-Shop merkt sich die Artikel, die ein Kunde in den virtuellen Warenkorb gelegt hat, über ein Cookie.

Die betroffene Person kann die Setzung von Cookies durch unsere Internetseite jederzeit mittels einer entsprechenden Einstellung des genutzten Internetbrowsers verhindern und damit der Setzung von Cookies dauerhaft widersprechen. Ferner können bereits gesetzte Cookies jederzeit über einen Internetbrowser oder andere Softwareprogramme gelöscht werden. Dies ist in allen gängigen Internetbrowsern möglich. Deaktiviert die betroffene Person die Setzung von Cookies in dem genutzten Internetbrowser, sind unter Umständen nicht alle Funktionen unserer Internetseite vollumfänglich nutzbar.

Ein genereller Wiederspruch gegen den Einsatz von Cookies zu Zwecken des Onlinemarketings können Sie bei diversen Diensten (v.a. bezüglich Tracking) erklären. Dafür lassen sich beispielsweise die US-amerikanische Seite http://www.aboutads.info/choices/ oder die EU-Seite http://www.youronlinechoices.com/ nutzen. Darüber hinaus kann der Einsatz von Cookies über die Einstellungen im Browser vorgenommen werden. Bitte beachten Sie, dass dies zu einer Einschränkung des Onlineangebots führen kann.

 

16. Webhosting

Für das Hosting unserer Websites arbeiten wir mit der Firma ALL-INKL.COM – Neue Medien Münnich, Hauptstraße 68, 02742 Friedersdorf, Deutschland zusammen.

Wir nehmen Hosting-Leistungen für folgende Leistungen in Anspruch: Infrastruktur- und Plattformdienstleistungen, Rechenkapazität, Speicherplatz und Datenbankdienste, Sicherheitsleistungen sowie technische Wartung, die notwendig sind, um unser Onlineangebot umzusetzen.

Zu diesen Zwecken verarbeiten wir bzw. unser Hostinganbieter Bestandsdaten, Kontaktdaten, Inhaltsdaten, Vertragsdaten, Nutzungsdaten, Meta- und Kommunikationsdaten von Kunden, Interessenten und Besuchern unseres Onlineangebotes auf Grundlage unseres berechtigten Interesse ein effizientes und sicheres Onlineangebot zur Verfügung zu stellen (gem. Artikel 6, Absatz 1, Buchstabe f DSGVO sowie Artikel 28 DSGVO (Abschluss eines Auftragsdatenverarbeitungsvertrags).

Weitere Informationen entnehmen Sie der Datenschutzerklärung von ALL_INKL.COM: https://all-inkl.com/datenschutz/

 

17. Zugriffsdaten & Logfiles

Wir bzw. unser Hostinganbieter erheben bei jedem Besuch durch eine betroffene Person oder ein automatisiertes System eine Reihe von allgemeinen Daten und Informationen über jeden Zugriff auf den Server, auf welchem sich dieser Dienst befindet (sog. Serverlogfiles, erhoben auf Grundlage unseres Berechtigen Interesses gemäß Artikel 6, Absatz 1, Buchstabe f DSGVO).

Zu diesen Zugriffsdaten gehört beispielsweise der Name der aufgerufenen Website, Datum und Uhrzeit des Aufrufs, Browsertyp (inkl. Version), Betriebssystem, Rechnertyp, Referrer URL (zuvor besuchte Website) oder der angefragte Provider.

Es handelt sich bei den Serverlogfiles nicht um personenbezogene Daten, da es keine Möglichkeit gibt Rückschlüsse auf die Identität der Person zu ziehen. Die Daten werden nur aus statistischen Gründen erhoben.

Bei der Nutzung dieser allgemeinen Daten und Informationen zieht die DG Concept UG (haftungsbeschränkt) keine Rückschlüsse auf die betroffene Person. Diese Informationen werden vielmehr benötigt, um (1) die Inhalte unserer Internetseite korrekt auszuliefern, (2) die Inhalte unserer Internetseite sowie die Werbung für diese zu optimieren, (3) die dauerhafte Funktionsfähigkeit unserer informationstechnologischen Systeme und der Technik unserer Internetseite zu gewährleisten sowie (4) um Strafverfolgungsbehörden im Falle eines Cyberangriffes die zur Strafverfolgung notwendigen Informationen bereitzustellen.

Diese anonym erhobenen Daten und Informationen werden durch die DG Concept UG (haftungsbeschränkt) daher einerseits statistisch und ferner mit dem Ziel ausgewertet, den Datenschutz und die Datensicherheit in unserem Unternehmen zu erhöhen, um letztlich ein optimales Schutzniveau für die von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten sicherzustellen. Die anonymen Daten der Server-Logfiles werden getrennt von allen durch eine betroffene Person angegebenen personenbezogenen Daten gespeichert.

 

18. Affiliate-Disclaimer

In einzelnen Artikeln auf dieser Seite finden sich sogenannte Affiliate Links. Durch den Kauf eines Produktes über einen Affiliate Link erhält der Betreiber der Webseite vom Werber bzw. vom Affiliate-Netzwerk eine Umsatzbeteiligung oder einen fixen Betrag.

Die Affiliate Links enthalten einen Referenzcode (sog. „Affiliate-ID“), anhand dessen der Affiliatepartner nachvollziehen kann, dass ein Produkt über unseren Link gekauft wurde.

Auf diese Weise wird die Blog-Autorin unterstützt und kann auch zukünftig kostenlos hochwertige Beiträge im Blog zur Verfügung stellen.

 

19. Kontaktaufnahme

Wenn Sie uns kontaktieren (beispielsweise per Mail oder über die Sozialen Medien) werden die Angaben des Nutzers zur Bearbeitung der Kontaktanfrage und deren Abwicklung (gem. Artikel 6, Absatz 1, Buchstabe b DSGVO) verarbeitet.

Die Daten werden nicht automatisch in unser System aufgenommen. Sollte ein Vertragsverhältnis zustande kommen, werden die zur Vertragserfüllung benötigten Daten separat erfasst.

Wir löschen die Anfragen, sofern diese nicht mehr erforderlich sind. Die Erforderlichkeit wird alle zwei Jahre überprüft. Es gelten darüber hinaus die gesetzlichen Archivierungspflichten.

 

20. Kommentare & Beiträge

Hinterlassen Nutzer Kommentare oder sonstige Beiträge (beispielsweise unter einem Blogpost), müssen sie auf Grundlage unsers berechtigten Interesses (gem. Artikel 6, Absatz 1, Buchstabe f) zur Vermeidung von Spam oder beleidigenden Inhalten ihren Namen und ihre E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Diese Daten werden gespeichert. Öffentlich sichtbar ist dabei nur der angegebene Name. Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Speicherung erfolgt zu unserer Sicherheit, falls jemand in Kommentaren und Beiträgen widerrechtliche Inhalte hinterlässt (beispielsweise Beleidigungen, Drohungen etc.) und wir den Verfasser dieser Inhalte rechtlich belangen müssen. Die IP-Adresse des Nutzers wird zu keinem Zeitpunkt dabei gespeichert.

 

21. Antispam Bee (Anti-Spam-Prüfung)

Für unser Onlineangebot nutzen wir den Dienst „Antispam Bee“ angeboten von pluginkollektiv . Die Nutzung erfolgt auf Grundlage unseres berechtigten Interesses (Artikel 6, Absatz 1, Buchstabe f DSGVO). Mit Hilfe dieses Dienstes werden die Kommentare unserer echten Nutzer von Spam-Kommentaren unterschieden. Um die Daten unserer Nutzer zu schützen, nutzen wir dabei nicht die Funktion „Öffentliche Spamdatenbank berücksichtigen“. Antispam Bee speichert bei der Analyse der Kommentare keine IP-Adressen.

Wird ein Kommentar als Spam erkannt, wird er im Blog gespeichert. Wir sichten den Kommentar, um fälschlich als „Spam“ markierte Kommentare von Nutzern nachträglich zu veröffentlichen oder tatsächliche Spam-Mails manuell zu löschen.

Nähere Informationen zur Erhebung und Nutzung der Daten durch Antispam Bee finden Sie in der Beschreibung des Plugins: https://de.wordpress.org/plugins/antispam-bee/

Nutzer können statt ihres Namens gerne ein Pseudonym benutzen. Wenn Sie nicht möchten, dass Ihre Daten auf Spam geprüft werden, steht es Ihnen frei unsere Kommentarfunktion nicht zu nutzen. Das wäre für die Kommunikation auf dem Blog sehr bedauerlich, aus unserer Sicht gibt es aber keine andere Alternative um die Kommunikation effektiv und ohne Spam-Attacken zu ermöglichen.

 

21. Newsletter

Im Folgenden informieren wir Sie über die Inhalte unseres Newsletters, das Anmelde-, Versand- und statistische Auswertungsverfahren sowie Ihre Widerspruchsrechte in Bezug auf unser Onlineangebot der Firma DG Concept UG (haftungsbeschränkt).

Unser Newsletter kann von der betroffenen Person grundsätzlich nur dann empfangen werden, wenn (1) die betroffene Person über eine gültige E-Mail-Adresse verfügt und (2) die betroffene Person sich für den Newsletterversand registriert.

Sie erklären sich mit dem Empfang des Newsletters und dem beschriebenen Verfahren einverstanden, wenn Sie nach der Eingabe von Vorname (optional) und E-Mail-Adresse unter der Eingabemaske auf den Button „Newsletter abonnieren“ klicken.

Als Dienstleister im Rahmen des E-Mail-Marketings ist die Firma GetResponse Sp. z o.o. beauftragt (s. weiteren Verlauf der Datenschutzerklärung).

Inhalt des Newsletters: Wir versenden Newsletter, E-Mails und weitere elektronische Benachrichtigungen mit werblichen Informationen (nachfolgend „Newsletter“) nur aufgrund einer gesetzlichen Erlaubnis oder der Einwilligung des Empfängers.

Sofern im Rahmen der Anmeldung zum Newsletter die Inhalte konkret beschrieben werden, bilden sie die Grundlage für die Einwilligung des Nutzers. Darüber hinaus enthalten unser Newsletter Informationen zu uns und unseren Leistungen. Ferner könnten Abonnenten des Newsletters per E-Mail informiert werden, sofern dies für den Betrieb des Newsletter-Dienstes oder eine diesbezügliche Registrierung erforderlich ist, wie dies im Falle von Änderungen am Newsletterangebot oder bei der Veränderung der technischen Gegebenheiten der Fall sein könnte.

Double-Opt-In und Protokollierung: Für die Anmeldung zu unserem Newsletter verwenden wir ein sog. Double-Opt-In-Verfahren. Das bedeutet, Sie erhalten nach Ihrer Anmeldung eine E-Mail mit einem Bestätigungs-Link. Erst wenn Sie die Anmeldung über diesen Link bestätigen, erhalten Sie zukünftig unseren Newsletter. Diese Bestätigung ist notwendig um sicherzustellen, dass sich niemand mit einer fremden E-Mail-Adresse anmelden kann. Die Anmeldungen zu unserem Newsletter werden protokolliert, um den Anmeldeprozess entsprechend der geltenden rechtlichen Anforderungen nachweisen zu können. Dafür speichern wir den Zeitpunkt der Anmeldung, den Zeitpunkt der Bestätigung sowie die IP-Adresse. Darüber hinaus werden die Änderungen Ihrer der bei dem Versanddienstleister gespeicherten Daten protokolliert. Die Erhebung dieser Daten ist erforderlich, um den (möglichen) Missbrauch der E-Mail-Adresse einer betroffenen Person zu einem späteren Zeitpunkt nachvollziehen zu können und dient deshalb der rechtlichen Absicherung des für die Verarbeitung Verantwortlichen.

Anmeldedaten: Um sich für unseren Newsletter anzumelden ist es ausreichend, wenn Sie Ihre E-Mail-Adresse angeben. Wir bitten Sie optional Ihren Vornamen anzugeben, damit wir sie im Newsletter persönlich ansprechen können.

Rechtsgrundlage: Der Versand des Newsletters und die damit verbundene Erfolgsmessung (statistische Analyse) erfolgt auf Grundlage einer Einwilligung (gem. Artikel 6, Absatz 1, Buchstabe a DSGVO in Verbindung mit §7, Absatz 2 Nr. 3 UWG bzw. auf Grundlage der gesetzlichen Erlaubnis gem. §7 Absatz 3 UWG).

Protokollierung des Anmeldeverfahrens: Die Protokollierung erfolgt auf Grundlage unseres berechtigten Interesses gem. Artikel 6, Absatz 1, Buchstabe f DSGVO. Unser Interesse besteht in dem Einsatz eines einfachen, nutzerfreundlichen und sicheren Newslettersystems, welches sowohl den Erwartungen des Nutzers als auch unseren geschäftlichen Interessen dient und darüber hinaus den gesetzlich geforderten Nachweis von Einwilligungen ermöglicht.

Kündigung / Widerruf: Sie können den Empfang unseres Newsletters jederzeit auf einfache Weise kündigen (d.h. Ihre Einwilligung widerrufen). Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt dabei von dem Widerruf unberührt.  Ein Link zur Kündigung des Newsletters befindet sich am Ende eines jeden Newsletters. Wir können die ausgetragenen E-Mail-Adressen bis zu drei Jahren auf Grundlage unseres berechtigten Interesses auf Nachweis einer ehemaligen Einwilligung speichern, bevor sie gelöscht werden. Die Verarbeitung wird auf den Zweck beschränkt, mögliche Ansprüche abwehren zu können. Ein individueller Löschungsantrag ist jederzeit möglich, wenn Sie uns zeitgleich das Bestehen einer ehemaligen Einwilligung bestätigen.

 

22. Newsletter- Versanddienstleister GetResponse

Wir benutzen GetResponse (GetResponse Sp. z o.o. mit eingetragenem Geschäftssitz in Gdansk, Polen, ul. Arkonska 6, A3, 80-387 Gdansk, Handelsregisternummer (KRS): 0000187388, Umsatzsteuer-Identifikationsnummer: 9581468984) als Dienstleister für den Versand unseres Newsletters und E-Mail-Angebote. Wenn Sie ein Angebot unserer Seite nutzen, das die Eingabe einer E-Mail-Adresse erfordert, kann diese auf den Servern von GetResponse gespeichert werden.

GetResponse ist ein europäisches Unternehmen und unterliegt somit dem europäischen Datenschutzgesetz (DSGVO).

Mit GetResponse kann u.a. der Versand von Newslettern organisiert und analysiert werden. Wenn Sie Daten zum Zweck des Newsletter-Empfangs eingeben (Vorname optional, E-Mail-Adresse), werden diese auf den Servern von GetResponse gespeichert. Diese Daten verwenden wir ausschließlich für den Versand der angeforderten Informationen und geben sie nicht an Dritte weiter.

Der Versanddienstleister wird auf Grundlage unseres berechtigten Interesses (gem. Artikel 6, Absatz 1, Buchstabe f DSGVO) und eines Auftragsdatenverarbeitungsvertrages (gem. Artikel 28, Absatz 3, S. 1 DSGVO) eingesetzt.

Der Versanddienstleister kann die Daten der Empfänger in pseudonymer Form, d.h. ohne Zuordnung zu einem Nutzer verwenden, um den eigenen Service zu Optimieren oder zu Verbessern. Dies umfasst beispielswiese die Optimierung des Versandes, der Darstellung des Newsletters oder statistische Zwecke. Der Versanddienstleister nutzt diese Daten jedoch nicht, um die Empfänger unseres Newsletters anzuschreiben oder ihre Daten an Dritte weiter zu geben.

Wenn Sie keine Mails von GetResponse erhalten möchten, müssen Sie sich aus dem Newsletter austragen. Einen Link dafür finden Sie am Ende jedes Newsletters.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Datenschutzbestimmung von GetResponse: https://www.getresponse.de/email-marketing/legal/datenschutz.html

Informationen zum Schutz Ihrer Privatsphäre finden Sie hier:
http://www.getresponse.de/permission-seal?lang=de

 

24. Newsletter – Erfolgsmessung

Mit Hilfe unseres Versanddienstleisters können wir unsere Newsletterkampagnen analysieren. Zu diesem Zweck erhalten die Newslette einen sog. „web-beacon“ (eine pixelgroße Datei, welche beim Öffnen des Newsletters vom Server des Versanddienstleisters abgerufen wird). Im Rahmen dieses Abrufs werden technische Informationen (z.B. über Browser, Betriebssystem, Zeitpunkt des Aufrufes und IP-Adresse) erhoben.

Diese Daten dienen dazu, den technischen Service zu verbessern und die das Nutzerverhalten der Zielgruppe (z.B. Öffnungsrate einzelner Mails, Klickrate einzelner Links) zu analysieren, um den Newsletter auf die Interessen der Leser anpassen zu können und den Erfolg von Marketing-Maßnahmen zu überprüfen. Diese Informationen können aus technischen Gründen den einzelnen Empfängern zugeordnet werden. Es ist aber nicht unser Bestreben, einzelne Nutzer zu beobachten. Vielmehr dient die Auswertung uns dazu, die Lesegewohnheiten unserer Nutzer zu erkennen und die Themen und Inhalte unseres Newsletters so zu gestalten, dass sie den Interessen unserer Nutzer entsprechen.

 

25. Google Analytics

Auf Grundlage unseres berechtigten Interesses der Analyse, Optimierung und des wirtschaftlichen Betreibens unseres Onlineangebotes (gem. Artikel 6, Absatz 1, Buchstabe f DSGVO) setzen wir Google Analytics ein. Google Analytics ist ein Webanalysedienst der Google LLC („Google“, 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, California 94043). Google LLC ist eine Tochtergesellschaft der Google Inc. (1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA).

Google verwendet Cookies, deren Informationen über die Nutzung unseres Onlineangebots durch die Nutzer, welche in der Regel auf einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert wird.

Google ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet dadurch eine Garantie, dass die europäischen Datenschutzrechte eingehalten werden: https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active

Google nutzt diese Informationen in unserem Auftrag, um das Verhalten der Nutzer auf unserem Onlineangebot auszuwerten, Reports über die Aktivitäten innerhalb dieses Onlineangebots zu erstellen und uns gegenüber weitere Leistungen in Zusammenhang mit unserem Onlineangebot zu erbringen. Dabei können aus den verarbeiteten Daten pseudonymisierte Nutzungsprofile der Nutzer erstellt werden.

Wir nutzen Google Analytics nur mit der aktivierten IP-Anonymisierung. Das heißt, Google kürzt die IP-Adressen der Nutzer innerhalb von Mitgliedsstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten, welche ein Abkommen über den Europäischen Wirtschaftsraum haben. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Google-Server in den USA übertragen und erst dort gekürzt.

Sie können die Erfassung Ihrer Daten auf dieser Website ( www.deboragroneberg.de ) unterbinden, indem Sie den folgenden Opt-Out-Link benutzen:

Google Analytics deaktivieren

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen unseres Onlineangebotes vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

Bitte entnehmen Sie weitere Informationen zur Datennutzung durch Google sowie Einstellungs- und Widerspruchsmöglichkeiten den folgenden Links:

Datennutzung durch Google bei Ihrer Nutzung von Websites oder Apps unserer Partner: https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/partners

Datennutzung zu Werbezwecken: https://policies.google.com/technologies/ads

Verwaltung der Informationen, die Google verwendet, um Ihnen Werbung zu zeigen: http://www.google.de/settings/ads

 

26. Nutzung von Wordpress.com-stats

Diese Website benutzt WordPress.com-Stats , ein Tool zur statistischen Auswertung der Besucherzugriffe, betrieben von Automattic Inc., 60 29th Street #343, San Francisco, CA 94110-4929, USA, unter Einsatz der Trackingtechnologie von Quantcast Inc., 201 3rd St, Floor 2, San Francisco, CA 94103-3153, USA.

WordPress.com-Stats  verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieses Internetangebotes werden auf einem Server in den USA gespeichert. Die IP-Adresse wird sofort nach der Verarbeitung und vor deren Speicherung anonymisiert.

Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen können. Sie können der Erhebung und Nutzung der Daten durch Quantcast mit Wirkung für die Zukunft widersprechen, indem Sie an dieser Stelle durch einen Klick auf den Link „Click here to opt-out“ ein Opt-Out-Cookie in Ihrem Browser setzen:

http://www.quantcast.com/opt-out .

Sollten Sie alle Cookies auf Ihrem Rechner löschen, müssen Sie das Opt-Out-Cookie erneut setzen.

 

27. Social Media

Wir nutzen Social Media Kanäle innerhalb sozialer Netzwerke und Plattformen, um uns dort mit aktiven Kunden, Interessenten und Nutzern auszutauschen und über unsere Leistungen zu informieren. Beim Aufruf der jeweiligen Netzwerke und Plattformen gelten die Geschäftsbedingungen sowie die Datenverarbeitungsrichtlinien des jeweiligen Betreibers.

Sofern im Rahmen unserer Datenschutzerklärung nicht anders angegeben, verarbeiten wir die Daten der Nutzer (sofern diese dort mit uns kommunizieren) lediglich innerhalb der entsprechenden Plattform bzw. des Netzwerkes. Dies umfasst beispielsweise Beiträge sowie Nachrichten, welche die Nutzer auf unseren Social Media Profilen verfassen oder zusenden.

 

28. Facebook & Facebook Pixel

Auf Grundlage unseres berechtigten Interesses (d.h. Interesse an der Analyse, Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb unseres Onlineangebotes im Sinne des Artikel 6, Absatz 1, Buchstabe f. DSGVO) verwenden wir Komponenten des Unternehmens Facebook (Facebook, Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, CA 94025, USA).

Für die Verarbeitung personenbezogener Daten Verantwortlicher ist, wenn eine betroffene Person außerhalb der USA oder Kanada lebt, die Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Ireland.

Facebook ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert. Auf diese Weise bietet Facebook eine Garantie, dass das europäische Datenschutzrecht eigehalten wird:
https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000GnywAAC&status=Active

Facebook ist ein soziales Netzwerk. Ein soziales Netzwerk ist ein im Internet betriebener sozialer Treffpunkt, eine Online-Gemeinschaft, die es den Nutzern in der Regel ermöglicht, untereinander zu kommunizieren und im virtuellen Raum zu interagieren. Ein soziales Netzwerk kann als Plattform zum Austausch von Meinungen und Erfahrungen dienen oder ermöglicht es der Internetgemeinschaft, persönliche oder unternehmensbezogene Informationen bereitzustellen. Facebook ermöglicht den Nutzern des sozialen Netzwerkes unter anderem die Erstellung von privaten Profilen, den Upload von Fotos und eine Vernetzung über Freundschaftsanfragen.

Diese Website verwendet den Facebook-Pixel der Facebook Inc. (Facebook) zu Marketingzwecken. Dabei wird der Facebook-Pixel ohne erweiterten Abgleich eingesetzt. Das bedeutet, dass wir keine persönlichen Daten in Facebook hochladen und abgleichen, sondern nur über den unveränderten Pixel die Nutzer unseres Online-Angebotes erfasst werden. Auf dieser Grundlage können wir in Facebook eine „Custom Audience“ erstellen und die Besucher unseres Onlineangebots auf Facebook direkt bewerben.

Verantwortlich für die Verarbeitung dieser Daten sind die DG Concept UG (haftungsbeschränkt), vertreten durch Debora Groneberg, Geschäftsführerin und die Facebook Inc. (Facebook).

Diese Funktion dient dazu, Besuchern dieser Webseite im Rahmen des Besuchs des sozialen Netzwerkes Facebook interessenbezogene Werbeanzeigen (Facebook-Ads) zu präsentieren. Hierzu wurde auf dieser Website der Remarketing-Tag (Facebook-Pixel) von Facebook implementiert. Über diesen Tag wird beim Besuch der Webseite eine direkte Verbindung zu den Facebook-Servern hergestellt. Dabei wird an den Facebook-Server übermittelt, dass Sie diese Website besucht haben und Facebook ordnet diese Information Ihrem persönlichen Facebook-Benutzerkonto zu.

Der Facebook-Pixel erhebt auf unserem Onlineangebot folgende Daten: Datum und Uhrzeit des Besuchs auf unserem Onlineangebot, Gerätedaten (z.B. Bildschirmauflösung, Browser, Art des Geräts) und die Referrer-URL (die Seite, die der Nutzer auf unserem Onlineangebot besucht hat).

Nähere Informationen zur Erhebung und Nutzung der Daten durch Facebook selbst sowie über Ihre diesbezüglichen Rechte und Möglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre finden Sie in den Datenschutzhinweisen von Facebook unter https://www.facebook.com/about/privacy/. Ferner wird dort erläutert, welche Einstellungsmöglichkeiten Facebook zum Schutz der Privatsphäre der betroffenen Person bietet. Sie haben die Möglichkeit, über den folgenden Opt-Out-Link das Facebook-Pixel für diese Website ( www.deboragroneberg.de ) zu deaktivieren:

Opt-Out Facebook-Pixel: https://deboragroneberg.de/optout.php

Zudem sind unterschiedliche Applikationen erhältlich, die es ermöglichen, eine Datenübermittlung an Facebook zu unterdrücken, beispielsweise der Facebook-Blocker des Anbieters Webgraph, der unter http://webgraph.com/resources/facebookblocker/ beschafft werden kann. Solche Applikationen können durch die betroffene Person genutzt werden, um eine Datenübermittlung an Facebook zu unterdrücken.

In Verbindung mit dem Facebook-Pixel wird automatisch auch die Facebook-Komponente „Facebook Connect“ mitgeliefert. Bei Facebook Connect handelt es sich um einen Dienst, der es Facebook-Nutzern ermöglicht, sich mit ihrem Facebook Profil auf anderen Websites einzuloggen, ohne dort einen gesonderten Account anzulegen (z.B. über einen Button „mit Facebook anmelden“ oder „weiter mit Facebook“). Auf unserem Online-Angebot wird diese Funktion nicht genutzt.

 

29. Instagram

Wir verlinken von unserer Website auf unser Instagram-Profil. Wenn Sie auf ein Foto im Instagram-Feed oder auf das Instagram-Icon klicken, werden Sie auf unser Instagram-Profil weiter geleitet.

Instagram gehört zu der Instagram LLC, 1 Hacker Way, Building 14 First Floor, Menlo Park, CA, USA.

Wenn Sie auf Instagram angemeldet sind, über unsere Seite auf unseren Instagram-Kanal gelangen und diesen beispielsweise abonnieren, kann Instagram den Besuch unserer Seite Ihrem Profil zuordnen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Instagram erhalten.

Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Instagram: http://instagram.com/about/legal/privacy/

 

30. YouTube

Auf unserer Seite verlinken wir auf „YouTube“. Betreibergesellschaft von YouTube ist die YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA. Die YouTube, LLC ist einer Tochtergesellschaft der Google Inc., 1600 Amphitheatre Pkwy, Mountain View, CA 94043-1351, USA.

Wenn Sie bei Youtube angemeldet sind, über unsere Seite auf unseren YouTube-Kanal gelangen und diesen beispielsweise abonnieren, kann YouTube den Besuch unserer Seite Ihrem Profil zuordnen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch YouTube erhalten.

Datenschutzerklärung: https://www.google.com/policies/privacy/

Opt-Out für zugehörige Datenerfassung des Anbieter (u.a. zu Werbezwecken): https://adssettings.google.com/authenticated


31. Pinterest

Auf unserer Seite verlinken wir auf des sozialen Netzwerkes Pinterest, das von der Pinterest Inc., 635 High Street, Palo Alto, CA, 94301, USA („Pinterest“) betrieben wird.

Wenn Sie auf Pinterest angemeldet sind, über unsere Seite auf unseren Pinterest-Kanal gelangen und diesen beispielsweise abonnieren, kann Pinterest den Besuch unserer Seite Ihrem Profil zuordnen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Pinterest erhalten.

Weitere Informationen zu Zweck, Umfang und weiterer Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Pinterest sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Möglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre finden Sie in den Datenschutzhinweisen von Pinterest: https://about.pinterest.com/de/privacy-policy

 

32. Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung

Unter Umständen fällt jedoch die Auswertung von Klick- und Öffnungsraten unseres Newsletters in die Kategorie automatisierte Entscheidungsfindung. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung unter Punkt 24: Newsletter-Erfolgsmessung.

 

33. Podlove Plugin

Um den Podcast auf dieser Homepage anbieten zu können, benutzen wir das Plugin Podlove Publisher.

Sowohl Podlove Subscribe Button als auch Podlove Web Player werden von keycdn.com (keycdn GDPR-Stellungnahme) ausgeliefert.

Podlove Publisher erfasst Downloadstatistiken. IP-Adressen werden benutzt, um die geographische Verortung zu schätzen (Stadt / Land).

IP-Adressen werden kurzzeitig (bis zu 48 Stunden) als Teil einer Request-ID gespeichert. Das ist notwendig, damit der/die Podcast-Betreiber/in die Tragfähigkeit seiner/ihrer Bemühungen nachvollziehen kann.

Um realistische Downloadzahlen zu ermitteln, muss das System erneuten Zugriff auf die gleiche Datei vom selben Nutzer erkennen können. Der einzige verlässliche Weg, dies zu erreichen, ist, die IP-Adresse zusammen mit dem User-Agent zu betrachten. Eine anonymisierte IP-Adresse zu benutzen ist nicht möglich, da dies zu falschen Ergebnissen führen würde. Ein Zugriff auf die gleiche Datei vom selben Nutzer an verschiedenen Tagen kann als separater Download betrachtet werden. Darum genügt es, IP-Adressen lediglich für bis zu 48 Stunden vorzuhalten.

Nach 48 Stunden werden Request-IDs anonymisiert. Dadurch ist es unmöglich, die ursprünglich enthaltene IP-Adresse wiederherzustellen.

Der User-Agent des genutzten Browsers wird auch gespeichert.

 

34. Podcast-Host

Um einen Podcast anbieten zu können, benötigt man einen sogenannten Podcast-Host. Dabei handelt es sich um einen Online-Anbieter, bei dem die einzelnen Episoden (Podcastfolgen), Titelbilder & Shownotes (Beschreibung des Inhalts, Links zu anderen Plattformen etc.) hochgeladen und gespeichert werden.

Der Podcast-Host übermittelt die Inhalte des Podcasts über einen RSS-Feed an die von dem Verfasser gewünschten Plattformen (beispielsweise iTunes oder an den hier auf dem Blog verwendeten Podlove Publisher (s. Punkt 33, Podlove Plugin). Ein direktes Hochladen auf den Plattformen ohne Host ist nicht möglich.

Wir arbeiten für das Hosting mit  Podcaster.de (Fabio Bacigalupo,  Ramlerstr. 5A, 13355 Berlin, Deutschland) zusammen. Die Zusammenarbeit beruht auf unserem berechtigten Interesse den Podcast für interessierte Hörer zur Verfügung stellen zu können. Gemäß Art. 28 DSGVO haben wir einen sogenannten „Auftragsdatenverarbeitungsvertrag“ mit Podcaster.de geschlossen.

Die Erbringung der vertraglich vereinbarten Datenverarbeitung durch Podcaster.de findet innerhalb der Europäischen Union oder in einem anderen Vertragsstaat des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum (EWR) statt. Sofern eine Verarbeitung in Drittländern außerhalb der EU bzw des EWR notwendig sein sollte (z.B. zur Erfüllung der eigenen (vor)vertraglichen Pflichten oder auf Grundlage einer Einwilligung, so werden diese Daten nur bei Vorliegen der besonderen Voraussetzungen (Art. 44 ff. DSGVO) verarbeitet. Das bedeutet, dass besondere Garantien (z.B. für die USA das „Privacy Shield“) oder spezieller vertraglicher Verplichtungen (sog. „Standardvertragsklauseln“) vorliegen.

Podcaster.de erhebt Meta- und Kommunikationsdaten und stellt der DG Concept UG (haftungsbeschränkt) wie jedem andern Nutzer des Hosting-Angebotes anonymisierte Statistiken zur Verfügung. Dies umfasst beispielsweise die Anzahl  und den Tag der Downloads sowie die Anzahl der Abonnenten. Wir können aus dieser Statistik keine Rückschlüsse auf die Personen ziehen, die unseren Podcast hören.

Die DG Concept UG (haftungsbeschränkt) erhebt selbst keine personenbezogenen Daten.

 

Die Datenschutzerklärung von Podcaster.de finden Sie hier: https://www.podcaster.de/podcaster-datenschutzerklaerung.pdf


 

Diese Datenschutzerklärung wurde in Teilen durch den Datenschutzerklärungs-Generator der DGD Deutsche Gesellschaft für Datenschutz GmbH, die Datenschutz Audits durchführt, in Kooperation mit der RC GmbH, die IT-Remarketing betreibt und der Medienrechtskanzlei WILDE BEUGER SOLMECKE erstellt.